Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: 18. April 2020 
Alarmzeit: 17:31 Uhr 
Alarmierungsart: Digitalfunk Pager 
Dauer: 2 Stunden 
Art: Verkehrsunfall 
Einsatzort: L3211 richtung Zierenberg 
Einsatzleiter: P.Kumpies 
Mannschaftsstärke: 17 
Fahrzeuge: ELW, HLF 10, LF 20/16, RW1, TSF-L 
Einheiten:  
Weitere Kräfte: ASB Habichtswald, Christoph 7, Feuerwehr Habichtswald-Dörnberg, Notarzt Wolfhagen, Polizei Wolfhagen, Rettungsdienst Bad Emstal 


Einsatzbericht:

Bei einem Alleinunfall auf der Landstraße zwischen Dörnberg und Zierenberg wurde eine Person schwer verletzt und in dem PKW eingeschlossen. Nach Ankunft an der Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr zunächst die Versorgung des Patienten bis zum Eintreffen des ersten Rettungswagens übernommen und die Einsatzstelle abgesichert.

Um weitere Schäden für den Patienten und die eigenen Einsatzkräfte abzuwenden, musste das verunfallte Fahrzeug auf Grund der instabilen Dachlage zunächst umfangreich stabilisiert und abgestützt werden, bevor der Patient aus seiner Lage befreit werden konnte.

Nach der Rettung des Patienten wurden abschließend auslaufende Betriebsstoffe abgestreut und aufgenommen sowie ein weiteres Auslaufen von Betriebsstoffen durch Abdichten verhindert.