Blog der Feuerwehr Habichtswald-Ehlen

01.11.2019 Gebäudebrand in Habichtswald  – Ehlen

Am Donnerstag Morgen gegen 09:10 Uhr wurde die Feuerwehr Habichtswald zu einem Brandeinsatz mit dem Einsatzstichwort BF2Y – „Brand in Gebäude mit Menschenleben in Gefahr“ alarmiert. Der Dachstuhl stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereis zu großen Teilen in Flammen. Wie sich schnell herausstellte, befand sich keine Person mehr im Gebäude. Parallel zum Einsatz der ersten Trupps unter Atemschutz im Gebäude wurde die Nachalarmierung weiterer Einsatzkräfte aus Zierenberg sowie der Drehleiter aus Wolfhagen veranlasst.
Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden des nächsten Tages. Noch in der Nacht wurde unter Einsatz von schwerem Gerät mit dem Abbruch des einsturzgefährdeten Gebäudes begonnen.

Facharbeitermangel nicht bei uns !!

26.10.2019 Kameraden helfen Kameraden

Nicht nur im Einsatz stehen und halten wir zusammen, sondern auch in vielen anderen Lebenslagen. Wir konnten am vergangenen Wochenende einen Kameraden unterstützen, sein Renovierungsprojekt  mit vielen helfenden Händen schneller voran zu treiben. Ein Team aus Spezialisten aus den Bereichen Elektrik, Installation, Maler, Garten- und Landschaftsbau, Ingenieurwesen und vielen weiteren Fachbereichen machte sich auf den Weg, den Kameraden tatkräftig zu unterstützen. Nach getaner Arbeit und gutem Essen, war dies ein erfolgreiches Wochenende.

Viele Hände schnelles Ende.

16.10.2019 Einsatzübung Verkehrsunfall

Bei dieser Einsatzübung wurde unter realen Bedingungen das Erkunden, Sichern des verunfallten Fahrzeuge und das schnelle Retten von eingeklemmten Personen aus dem Fahrzeug geübt.
In solchen Situationen muss das Team „Feuerwehr“ reibungslos und schnell funktionieren. Das gelingt zuverlässig, wenn immer wieder geübt wird.

12.-13.10.2019 Seminar „Faire Konfliktlösung in der Feuerwehr“

An diesem Wochenende nahmen zwei Kameraden der Einsatzabteilung der Feuerwehr Habichtswald -Ehlen an einem Seminar des Landes Feuerwehr Verbandes Hessen in Fulda teil.
Von Samstag Morgen bis zum späten Sonntag Nachmittag wurden dort verschiedene Konfliktlösungstrategien erst theoretisch und dann in praktischen Rollenspielen trainiert.
Sehr empfehlenswert, für JEDEN!

Als kleines spontanes Nebenprogramm wurde noch kurzfristig außerhalb der Öffnungszeiten ein Besuch im Deutschen Feuerwehrmuseum organisiert.

20.07.2019 Einsatzübung der Feuerwehr Habichtswald

Bei der Einsatzübung wurde unter realen Bedingungen ein Unfall nachgestellt, in Zusammenarbeit mit ASB, Florian Wickel als Leitendem Notarzt sowie Darstellern verschiedener Hilfsorganisationen.

Die Alarmierung der Einsatzkräfte erfolgte um 15:30 Uhr.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren 4 Personen in den Fahrzeugen eingeschlossen und eine leblose Person befand sich unter einem Fahrzeug.

Wichtig waren die Sicherung und Stabilisierung der Fahrzeuge und eine möglichst Patienten schonende und zügige Rettung.

16.07.2019 Übungsdienst der Feuerwehr Habichtswald-Ehlen
Techn. Hilfe Verkehrsunfall.
Geübt wurde der Umgang mit verschiedenem technischen Gerät zum Öffnen von verunfallten Kfz.

03.07. – 13.07.2019 Maschinisten-Lehrgang
Fünf Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Habichtswald haben den 35-stündigen Maschinisten-Lehrgang bei der Feuerwehr Wolfhagen erfolgreich abgeschlossen.

v. links nach rechts:
Vanessa Engelhardt, Marvin Büchling, Marc Ditzel, Dennis Bindbeutel, Mathias Gleim 

09.07.2019 Übungsdienst der Feuerwehr Habichtswald-Ehlen
Geübt wurde die Wasserentnahme aus öffentlichen Gewässern mit der Tragkraftspritze und Löschwasserförderung über lange Wegstrecke – 160m mit 8x B-Schlauchleitung – zum Löschfahrzeug LF20.
Die Gruppe am LF20 übte Tätigkeiten im Rahmen der FwDV3 – Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz.
Parallel dazu wurde der Umgang mit der im LF20 eingebauten Feuerlöschkreiselpumpe trainiert.

02.07.2019 Gemeinsamer Übungsdienst der Feuerwehr Habichtswald
Am Dienstagabend fand der monatliche gemeinsame Übungsdienst der Ortsteile Dörnberg und Ehlen statt. An mehreren Stationen wurde

  • die Wasserentnahme aus offenen Gewässern mit Tragkraftspritze und Füllen eines Wasserreservoirs,
  • der Umgang mit dem Hohlstrahlrohr
  • die Anwendung von Spezialtechniken zum Öffnen eines verunfallten PKW

geübt.
Als Gast konnten wir die stellv. Bürgermeisterin Birgit Bechtel begrüßen, die mit großem Interesse den gesamten Übungsdienst verfolgte.

02.07.2019 Waldbrandstufe A in Hessen
Heute hat das Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz die Waldbrandstufe A in Hessen ausgerufen.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise
https://umwelt.hessen.de/presse/pressemitteilung/anhaltend-hohe-waldbrandgefahr-weiten-teilen-hessens

01.07.2017 Einsatz techn. Hilfe „Baum auf Fahrbahn“
Montag Morgen 05:54 Uhr wurde die Feuerwehr Habichtswald, Ortsteil Ehlen zur techn. Hilfleistung auf der L3390, Habichtstein, Nebenstrecke Richtung WOH, alarmiert.
Dort ist aus ungeklärter Ursache ein großer Ast an einer Buche teilweise abgebrochen und blockierte die Fahrbahn. Mit der Seilwinde des RW konnte der Ast vollständig vom Baum entfernt werden. Anschließend wurde der Ast mit der Kettensäge in handliche Teile zerkleinert und die Straße geräumt.

25.06.2019 Übungsdienst der Feuerwehr Habichtswald-Ehlen
Im Keller des Habichtswalder Erlebnisbades ist der Brand in einem Gebäude simuliert worden. Die Kameraden des Angrifftrupps gingen unter Atemschutz in das Gebäude vor. Während der Übung wurde auch der Umgang mit einem Defekt am Lungenautomat eines Atemschutzgerätes geübt. Dazu ging der Sicherheitstrupp ebenfalls unter Atemschutz vor und versorgte den Kameraden aus der Pressluftflasche der Atemschutz-Notfall-Tasche mit Atemluft.

20.06. – 23.06.2019 Camping Abenteuer der Jugendfeuerwehr Habichtswald-Ehlen
Da hat die Jugendfeuerwehr Habichtswald wirklich mal ein echtes Abenteuer erlebt. Geplant war der Aufenthalt mit 15 Kindern und 8 Betreuern auf einen Campingplatz am Riegsee in der Nähe von Garmisch-Patenkirchen / Bayern. Mit eigenen Zelten wollten Kinder und Betreuer ein kleines Abenteuer erleben. Wandern in den Bergen, eine Klamm durchlaufen oder in 2000 Meter Höhe die Aussicht von einer Plattform genießen.
Am 20.06.2019, 07:00 Uhr begann die Fahrt es mit drei 9-Sitzer Bussen. Alles lief reibungslos, kein Stau, alles perfekt. Doch je näher man dem Ziel kam, umso dunkler wurden die Wolken. Am Riegsee dann die böse Überraschung – Hagel, Sturm, Blitz und Donner und keine Aussicht auf Besserung. Also schnell  – mit Genehmigung der Eltern – der Umzug auf einen Campingplatz nach Bregenz/Östereich am Bodensee. Nach 12 Stunden Anreise noch ein kurzer Regenschauer, schnell die Zelte aufgebaut. Der Spaß konnte beginnen.
Am nächsten Morgen bei bestem Wetter, konnte bei einem Besuch auf dem 1000 Meter hohen Pfänder die tolle Aussicht auf den Bodensse und die österreichischen Alpen genossen werden. Abends gab es bei einem Street Food Festival in Bregenz viel Kulinarisches zu entdecken.
Mit Bussen und Autofähre von Meersburg nach Konstanz wurde am nächsten Tag der Stadt Konstanz ein Besuch abgestattet. Trotz kleiner techn. Probleme mit einem der Busse war auch dies ein erlebnisreicher Tag.
Die Zeit verging wie im Flug, schon wieder Rückfahrt mit vielen Staus. Am Sonntag ca. 18:00 Uhr Ankunft am Feuerwehrhaus in Ehlen.
So ein tolles Abenteuer kann man natürlich nur mit einem tollen Team
von Eltern und Betreuern erleben.
Vielen Dank an alle Eltern, Geschäfts- und Privatleute, die mit Ihren großzügigen Spenden diese Fahrt ermöglicht haben.

18.06.2019 Verkehrsunfall A44
Im Bereich der Anschlussstelle Kassel Wilhelmshöhe fuhr ein Kleintransporter auf einen LKW auf und verkeilte sich unter diesem. Der Fahrer konnte ohne Einsatz von technischem Gerät aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Die beiden verkeilten Fahrzeuge wurden durch die Feuerwehr voneinander getrennt und ausgelaufene Betriebsstoffe abgestreut.

04.06.2019 Gemeinsamer Übungsdienst der Feuerwehr Habichtswald
Am Dienstagabend fand unser monatlicher gemeinsamer Übungsdienst der Ortsteile Dörnberg und Ehlen statt. Ein Verkehrsunfall mit einem landwirtschaftlichem Fahrzeug und einem PKW ist simuliert worden. In dem verunfalltem PKW war eine Person eingeklemmt und musste durch die Einsatzkräfte gerettet werden.

 

28.05.2019 FW Verbandstage Wettesingen
Vom 28. – 30.06.2019 finden die FW Verbandstage in Wettesingen statt. Die Eintrittskarten für den bunten Abend am 29.06.2019 können ab sofort bei unserem Kameraden Stefan Schneider gekauft werden. Weitere Informationen zum Programm im Aushang Feuererwehrhaus Ehlen.

28.05.2019 THVU Übungsdienst
Geübt wurden verschiedene Techniken im Umgang mit Schere und Spreizer, um im Falle eines Verkehrsunfalls und eingeklemmter Person einen schnellen Zugang zu den Unfallopfern zu schaffen.

26.05.2019 Feuerwehr & Feuerwehrverein Ehlen unterstützen die Landfrauen
Gerne bieten wir unsere Unterstützung für den Tag der Umwelt  am 23.06.2019 der Landfrauen Ehlen an und haben den Auftrag das Werbebanner aufzustellen zeitnah ausgeführt.

25.05.2019 AGT-Training in der Brandsimulationsanlage
Am 25.05.2019 absolvierten sechs Kameraden aus Ehlen und zwei Kameraden aus Dörnberg ein Training für Atemschutzgeräteträger in der Brandsimulationsanlage Brakel/Kreis Höxter. Bei Temperaturen von 350°C-400°C in der Anlage konnten verschiedene Einsatzszenarien und Strahlrohrtechniken unter realitätsnahen Bedingungen geübt werden.

25.05.2019 Grundlehrgang erfolgreich abgeschlossen.
Vom 03.05. – 25.05.2019 hat Darleen Fischer – Feuerwehr Habichtswald-Ehlen am Grundausbildungslehrgang in Wolfhagen teilgenommen und erfolgreich abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch und willkommen in der Einsatzabteilung der Feuerwehr Habichtswald-Ehlen.

21.05.2019 Katastrophenschutzeinsatz
Am 21.05.2019 gegen 08:30 Uhr wurde die Feuerwehr Habichtswald im Rahmen des Katastrophenschutz-Zuges Habichtswald-Zierenberg zum Einsatz nach Kaufungen alarmiert. An verschiedenen Einsatzstellen wurden hauptsächlich vollgelaufene Keller leer gepumpt. Einsatzende  ca. 13 Stunden später.

07.05.2019 Gemeinsamer Übungsdienst Ehlen + Dörnberg
Simuliert wurde ein Verkehrsunfall mit einem mit gefährlichen Chemikalien beladenem PKW-Anhänger. Die Unfallstelle wurde weiträumig abgesperrt, die Angrifftrupps gingen entsprechend geschützt vor.

02.02.2019 Marc Ditzel zum neuen Wehrführer gewählt

Von links nach rechts:
Stellv. GBI Maic Mösta, Wehrführer Marc Ditzel, Jan Bindemann, Bürgermeister Raue, stellv. Wehrführer Silvio Nitsche

Zur Jahreshauptversammlung 2019 der Freiwilligen Feuerwehr Habichtswald-Ehlen, wurde auf Grund des Rücktritts von Jan Bindemann als Wehrführer, Marc Ditzel zum neuen Wehrführer gewählt.
Der 43 – jährige Marc Ditzel ist 2009 als Quereinsteiger in die aktive Wehr eingetreten. 

Jan Bindemann berichtete, dass zum Jahreswechsel 43 Aktive in der Wehr ehrenamtlich tätig sind.
Bei 33 Einsätzen, davon 20 Hilfeleistungen, 11 Bränden und 2 sonstigen Einsätzen, konnten Menschen in Notlagen gerettet und Sachwerte gesichert werden. Insgesamt haben die Mitglieder der aktiven Wehr 5763 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet.

Stellv. Jugendwart Lars Büchling berichtete über die Tätigkeiten des vergangenen Jahres. Die Jugendfeuerwehr betreut derzeit 10 Jungen und 3 Mädchen, die Kindergruppe 3 Jungen und 1 Mädchen. Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung und einem Knotenwettkampf, wurden Besuche in Freizeitparks durchgeführt.
Lars Büchling trat von seinem Amt zurück und Nils Rudolph wurde zum stellv. Jugendwart ernannt.

Franz Helml berichtete zur Ehren- und Altersabteilung, die mit ihren 14 Mitgliedern auch in 2018 aktiv war, dass sie sich jeden 1. Donnerstag im Monat zu einer Veranstaltung getroffen hat.
Auch der Verein Freiwillige Feuerwehr Habichtswald-Ehlen e.V. wurde bei Festlichkeiten und Vorhaben tatkräftig unterstützt.

Bürgermeister Thomas Raue sprach in seinem Grußwort über die beachtlichen Aktivitäten des Vereins und die Aktionen der Jugendfeuerwehr. Raue hob die Wichtigkeit der Atemschutzgeräteträger hervor, bot die Unterstützung bei Lehrgängen an und bedankte sich für die geleisteten Stunden.

Vorsitzender Gleim berichtete aus Sicht des Vereins über die Aktivitäten und allgemeine Vereinsarbeit des vergangenen Jahres. Es wurden regelmäßig Vorstandssitzungen durchgeführt und zum 31.12.2018 hatte der Verein 313 Mitglieder.

Ehrungen

Im Weiteren konnten durch den Kreisverbandsvorsitzenden Georg Huber Ehrungen durchgeführt werden.
Folgende Ehrungen wurden für Vereinszugehörigkeit ausgesprochen:

50 Jahre Vereinsmitgliedschaft
Bernd Treike,
Ernst Reitze,
Walter Müller,

40 Jahre Vereinsmitgliedschaft
Manfred Knorn

25 Jahre Vereinsmitgliedschaft
Karin Hartmann,
Peter Volkwein,
Michael Knobel,
Werner Schön

Geehrt wurden für

40 Jahre aktive Dienstzeit
Bernd Enders

25 Jahre aktive Dienstzeit
Patric Jacob

Von links nach rechts:
Verbandsvorsitzender Georg Huber, Jan Bindemann, Bernd Enders, Vorsitzender Mathias Gleim, Patric Jacob, stellv. Wehrführer Silvio Nitsche, Werner Schön, Finanzverwalter Carsten Schwarzer

Terminänderung Feierabendmärkte in Ehlen
Die Termine für die Feierabendmärkte in Ehlen haben sich geändert.

Der Auftakt zu den sechs Märkten in Habichtswald findet in Ehlen statt.

immer ab 16:00 Uhr, Ehlen, an der Kirche

02.05.2019

04.07.2019

05.09.2019