Einsatz Ölspur

Datum: 15. Februar 2020 
Alarmzeit: 18:32 Uhr 
Alarmierungsart: Digitalfunk Pager 
Dauer: 2 Stunden 28 Minuten 
Art: Techn. Hilfeleistung 
Einsatzort: Ehlen 
Einsatzleiter: M. Ditzel 
Mannschaftsstärke: 10 
Fahrzeuge: ELW, HLF 10, LF 20/16, RW1, TSF-L 
Einheiten:  
Weitere Kräfte: Bauhof, Polizei Wolfhagen 


Einsatzbericht:

Auf dem Gelände eines Einkaufsmarkts wurde eine größere Verunreinigung mit Betriebsstoffen aus einem PKW gemeldet.

Während der Erkundung wurde jedoch festgestellt, dass sich eine Dieselspur zwischen den beiden Habichtswalder Ortsteilen bis in die Dörnberger Ortslage erstreckte. Daher erfolgte ein Vollalarm für die Dörnberger Feuerwehr, um die innerörtlichen Bereiche mit Ölbindemittel abzustreuen. Der Bereich der Bundesstraße zwischen den Ortsteilen wurde von Hessen Mobil übernommen. Mit der Kehrmaschine des Bauhofes wurde das aufgebrachte Ölbindemittel wieder aufgenommen und entsorgt.

Ergänzend wurde der Tank des verursachenden PKWs von der Feuerwehr abgepumpt.